Neue Regelungen an der Astrid-Lindgren-Schule

In Anlehnung an den Hygieneplan Corona für die Schulen in Hessen vom 22.04.2020, wurden folgende Regelungen an der Astrid-Lindgren-Schule festgelegt:

  • Das Schulgebäude bleibt während der Unterrichtszeit geschlossen.
  • Besucher bitte telefonisch im Sekretariat (Tel.: 06431-42614) anmelden. Es wird Ihnen die Tür geöffnet.
  • Im gesamten Schulgebäude (außer in den Klassenräumen) herrscht Maskenpflicht.
  • Der von der WHO empfohlene Sicherheitsabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten.
  • Schüler/innen die Krankheitssymptome aufweisen, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
  • Schüler/innen die in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen nicht 14 Tage vergangen sind, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.  
  •  Schüler/innen die sich in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem SARS-CoV-2—Virus aufgehalten haben oder nicht 14 Tage seit der Rückkehr vergangen sind, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.  
  • Es ist zwingend erforderlich, dass die Eltern während des Präsenzunterrichtes telefonisch erreichbar sind.
  • Die Schüler und Schülerinnen die mit der Handhabung einer Schutzmaske vertraut sind, können diese tragen.
  • Ein Mittagessen wird nicht angeboten. Der Speisesaal der Lebenshilfe ist zur Zeit geschlossen.
  • Das Frühstück wird direkt aus der Brotdose gegessen. Ein Getränk und ein Becher sind von den SuS mitzubringen.
  • Das Geschirr in den Klassenräumen wird nicht genutzt.
  • Die Pausenzeiten werden für jede Lerngruppe individuell festgelegt.
  • Die Fachräume und die Turnhalle bleiben geschlossen.
  • Toiletten dürfen von SuS nur einzeln und in Begleitung einer Lehrperson benutzt werden.
  • Das Kollegium trägt außerhalb der Klassenräume eine Schutzmaske.
  • Das Sekretariat darf nur einzeln betreten werden.
  • Vor dem Betreten des Klassenraumes, vor jeder Mahlzeit und nach den Pausen waschen sich alle SuS nach den Vorgaben des Hygieneplans die Hände.
  • Auf den Treppen ist ein Einbahnstraßensystem eingerichtet.
  • Der untere Schulhof ist über ein Einbahnstraßensystem erreichbar. Serpentinen und Treppe werden dafür genutzt.
  • Die Aufzüge werden nur von einer Schülerin/einem Schüler in Begleitung einer Lehrperson benutzt.

Aussetzung des regulären Schulbetriebs

Von Montag, den 16. März bis zu den Osterferien, findet kein regulärer Unterricht an allen hessischen Schulen statt. Dies schließt auch Praktika außerhalb der Schule ein.

Alle schulischen Veranstaltungen / Termine der Astrid-Lindgren-Schule Limburg sind bis auf Weiteres abgesagt.


HELAU! Wir feiern Fasching!

Die Schüler/innen der Astrid-Lindgren-Schule beim alljährlichen Faschingsfest in der schuleigenen Turnhalle. Für mehr Fotos einfach auf das Bild klicken!


Ausflug in den Wasserpark Feldkirchen

Die Schüler der Grund- und Mittelstufe besuchten am Mittwoch, den 28.9. den Wasserspielplatz in Neuwied / Feldkirchen.

Nach der Anreise durch die kleinen Gassen der Ortschaft genossen die rund 50 Schüler bei warmem Wetter das nasse Angebot im Rheintal. Es gab viele kleine Bachläufe, Schiebetore zum Wasserstauen, ein wasserspeienden Oktupus, eine Wackelbrücke und vieles Mehr. Die Pommes schmeckten gut und ein Eis gab es auch! Gegen Mittag fuhren dann alle gut gelaunt wieder nach Hause. (Text: Sebastian Bleicher)


FSJ oder BFD an der Astrid-Lindgren-Schule?

Sie möchten ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren und suchen eine Stelle?

Sie erwartet ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, ein offenes Team, Fortbildungen sowie ein monatliches Taschengeld und Sozialversicherung. 

 Wir laden alle Bewerberinnen und Bewerber zu einem Hospitationstag ein, an dem Sie die Möglichkeit haben, die Schule kennen zu lernen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sekretariat Astrid-Lindgren-Schule, Frau Lohr, Telefon: 06431-42614.